Mittwoch, 24. März 2010

Hm, ist das jetzt noch ein Unikat? ;-)

Ich musste in Serie gehen, eine Freundin ist "Doppeltante" geworden und wollte, dass ich was nettes für die kleinen Babymäuse nähe. "Nicht rosa in Gr. 62" war die Vorgabe. Das ist dabei herausgekommen:


Eine Kombi aus 3 Ottobre-Schnitten. Aus 3 verschiedenen Ausgaben, was vielleicht nicht so geschickt war. Das T-Shirt sah anfänglich aus wie Gr. 86, ich habe es 2 mal enger genäht, jetzt dürfte es eine immer noch zu lange Gr. 62 sein. Die Leggings sind orginal und sehen auch sehr nach Gr. 62 aus und der Rock hätte bestimmt der Bab* Born meiner Tochter gut gepasst. Mensch, habe ich mich geärgert! Ein bißchen ändern geht ja noch, aber gleich 2 Teile an 4 Stellen und das dann immer doppelt macht echt keinen Spaß! Ich geh mir dann jetzt mal die Zwergenverpackung kaufen, da weiß frau was sie hat. :-)

Der frischgebackene Cousin hat noch eine U-Heft-Hülle bekommen:

Die Babys haben natürlich auch welche, aber die sind, wie die beiden zur Kombi passenden Mützchen schon weg.

Kommentare:

Emma hat gesagt…

du änderst es wenigstens noch.. ich lasse es immer soooo lange liegen, bis es definitiv nicht mehr passt... wenn es bei mir nicht rund läuft, dann kann es bei mir noch ein gutes Jahr abliegen..habe gerade ne Mika entdeckt in 98/104...hm L. hat jetzt 116/122....aber vielleicht in 6 monaten für J....aber die Mühe des Ändern hat sich echt gelohnt... sieht sooo schön aus.. und das obwohl es nicht rosa ist... haha..lg emma

Sandra hat gesagt…

ich finde die Doppelkombi ist wunderhübsch geworden!
LG Sandra